Gelenkprothetik

Hüftgelenk

Bei Verschleiß oder in seltenen Fällen auch bei Brüchen des Hüftgelenkes führen wir einen Gelenkersatz durch. Dieser kann entweder in zementierter oder nicht zementierter Form durchgeführt werden. Ebenso wenden wir Spezialprothesen, besonders bei jüngeren Patienten, an. Ziel ist es, frühstmöglich eine volle schmerzfreie Wiedererlangung der Beweglichkeit zu erreichen. Bei den beschriebenen angewandten Methoden gelingt dies bereits nach kurzer Zeit. Nach dem operativen Eingriff werden die Patienten umgehend in stationäre oder ambulante Rehabehandlungen weitergeleitet. Bei Oberschenkelhalsbrüchen von älteren Patienten implantieren wir auch sogenannte Duokopf-Prothesen, hierbei wird eine Spezialprothese eingesetzt, die eine sofortige Vollbelastung des gebrochenen Gelenkes erlaubt.

Gelenkspiegelungen

Bei entsprechender Indikation führen wir sowohl ambulant als auch in besonderen Fällen stationär Spiegelungen der Gelenke durch. Insbesondere ist hiervon das Kniegelenk betroffen. Hierbei führen wir auch, arthroskopisch unterstützt, eine Kreuzbandersatzplastik bei Rissen des vorderen Kreuzbandes durch.