1. Startseite
  2. Neuer Pneumologe im Jülicher Krankenhaus ist Abudlbassit Mohamed Alshian

Neuer Pneumologe im Jülicher Krankenhaus ist Abudlbassit Mohamed Alshian

Chefarzt Dr. Christoph Walter und Geschäftsführerin Julia Disselborg heißen Abudlbassit Mohamed Alshian, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, herzlich willkommen.


Abudlbassit Mohamed Alshian, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, sichert die Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich.

„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Alshian einen erfahrenen Mediziner gewonnen zu haben. Mit seiner Expertise können wir das pneumologische Leistungsspektrum für unsere Patientinnen und Patienten mit Lungenerkrankungen im Nordkreis fortsetzen", sagt Julia Disselborg, Geschäftsführerin des Krankenhauses.
Die Lungenheilkunde (Pneumologie, Pulmologie) ist neben der Gastroenterologie und der Kardiologie ein fester Bestandteil des Leistungsspektrums der Inneren Medizin des St. Elisabeth-Krankenhauses. Es besteht eine enge Verzahnung zwischen der ambulanten und der stationären Versorgung und eine sehr enge Kooperation mit der chirurgischen Abteilung des Hauses, sodass den Patienten kurze Wege angeboten werden können.

Der Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie hat jetzt seine Tätigkeit als Sektionsleiter der Pneumologie im Jülicher Krankenhaus aufgenommen. Mit ihm wird das Team der Klinik für Innere Medizin verstärkt. Ziel ist der Ausbau des Leistungsspektrums in der Fachabteilung.

Abudlbassit Mohamed Alshian war zuletzt in der Pneumologie im Johanniter Krankenhaus Oberhausen tätig. Er verfügt über Spezialisierungen in den Bereichen von COPD-Patienten, allergischem Asthma bronchiale, Lungentumoren, Schlafapnoesyndrom, Schlaf- und Beatmungsmedizin, Bronchoskopien, Sonographien, Lungenpunktionen und Spiroergometrien. Der sportbegeisterte Vater von vier Kindern sagt: „Ich freue mich sehr, zukünftig das St. Elisabeth Krankenhaus Jülich und die Kollegen zu unterstützen. Vor allem freue ich mich, den lungenerkrankten Patientinnen und Patienten wieder die Möglichkeit zu geben, medizinisch versorgt zu werden."

Dr. med. Christoph Walter, Chefarzt der Inneren Medizin: „Ich freue mich, auch im Namen der gesamten Belegschaft, unseren neuen Kollegen Herrn Alshian in unserer Abteilung begrüßen zu dürfen. Als erfahrener Internist und Pneumologe übernimmt er die Sektionsleitung Pneumologie in unserer Abteilung. Neben der Betreuung sämtlicher stationärer Patienten mit pneumologischen Grunderkrankungen (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, Asthma bronchiale und Lungentumoren) ist zeitnah geplant, die pneumologische Ambulanz wieder zu eröffnen, damit die ambulante Versorgung sämtlicher Patienten mit Lungenerkrankungen im Nordkreis Düren gewährleistet ist."

Im Bereich der Lungenheilkunde werden Erkrankungen der Lunge und der Bronchien diagnostiziert und therapiert. Neben Lungenfunktionsuntersuchungen können Provokationstestungen am Bronchialsystem durchgeführt werden, um asthmatische Erkrankungen zu erkennen. Des Weiteren werden neben der üblichen medikamentösen Therapie von Atemwegserkrankungen auch Langzeitsauerstofftherapien eingeleitet und gegebenenfalls auch mit Heimbeatmung kombiniert. Ziel ist, die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten mit Lungenerkrankungen zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit der viszeral-chirurgischen Abteilung des Hauses unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Klaus Hindrichs besteht eine thorax-onkologische Zusammenarbeit und die Patienten werden in gemeinschaftlicher Planung auf eine Operation am Brustkorb vorbereitet, nahezu alle thoraxchirurgischen Verfahren finden Anwendungen.
Im CT werden mittels Feinnadelbiopsien Gewebeproben CT-gesteuert punktiert. Darüber hinaus werden bösartige Tumoren der Lunge und des Rippenfells mittels Chemotherapie behandelt, teils adjuvant (unterstützend), neo-adjuvant oder palliativ.

Schlafbezogene Atemstörungen werden des Weiteren mittels nächtlicher Schlafapnoe-Screeninggeräte festgestellt. Mittels Spiegelungen der Atemwege (Bronchoskopien) werden diagnostische Untersuchungen vorgenommen, bei denen Schleim oder Gewebe entnommen wird, sowie Eingriffe wie die Fremdkörperentfernung aus dem Bronchialsystem, Lasertherapie und Kryotherapie von Tumoren sowie Stentimplantationen (Atemwegsprothesen).

News

16.07.2024
Ein erfahrener Chirurg und Notfallmediziner übernimmt die Führung der Zentralen Notaufnahme (ZNA) im Krankenhaus Jülich. Dr. Ali Sharifi ist neuer Che...
12.07.2024
In seiner nächsten Jülicher Gesundheitsstunde greift das Krankenhaus Jülich ein Thema auf, das weit über die rein medizinischen Aspekte hinausgeht. „W...
11.07.2024
Das Indener Rathaus war die erste Station der Jülicher Gesundheitsstunde on Tour. Im Ratssaal bot das Krankenhaus Jülich sein beliebtes Patientenforum...
01.07.2024
Interessante und verständliche Informationen für Patientinnen und Patienten, Angehörige und alle Interessierten – kompakt in 60 Minuten: Mit diesem Er...

Ihr Team Gesundheit

Auf unserer Website möchten wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Bereiche unseres Krankenhauses geben. Sollten Sie die von Ihnen gewünschte Information nicht finden, stehen wir gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

Krankenhaus Jülich

      städtisch. menschlich. kompetent.

Adresse

Krankenhaus Jülich GmbH
Kurfürstenstr. 22
52428 Jülich

Tel.: 0 24 61 6 20 - 0
Fax: 0 24 61 6 20 - 20 09